Schlagwort-Archive: Schleswig-Holstein

Masterarbeit: Dänischunterricht an berufsbildenden Schulen

Dass Dänisch an öffentlichen Schulen als Schulfach angeboten wird, ist eine schleswig-holsteinische Besonderheit. Zwar gibt es Dänischunterricht längst nicht an allen Schulen des Landes, aber doch an vielen – und die Nachfrage steigt, auch dadurch, dass die Möglichkeiten zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Dänemark zunehmen, sowohl über die Landgrenze als auch in der Fehmarnbeltregion. Felix Rathgens hat in seiner Masterarbeit den Ist-Zustand und die Nachfrage beim Dänischunterricht an berufsbildenden Schulen auf der Grundlage einer Fragebogenerhebung untersucht. Dabei zeigt sich, dass bereits zahlreiche Schulen Dänisch in verschiedenen Formen anbieten und dass darüber hinaus an vielen Schulen ein Interesse besteht, mehr Dänisch anzubieten, und zwar vorwiegend (aber nicht nur) in der Grenz- und in der Fehmarnbeltregion. Auch wird deutlich, dass ein deutliches Interesse der Wirtschaft am Dänischunterricht besteht.